Gesundheitspraxis Weber
 

Moxibustion

Die Moxibustion ist eine Wärmetherapie und hat ihren Ursprung in der chinesischen Volksmedizin. Durch Abbrennen des Beifusskrautes entsteht Wärme, mit deren Hilfe an bestimmten Stellen des Körpers Reize gesetzt und dadurch die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

In der Fussreflexzonen-Therapie wende ich die Moxibustion auf einer Reflexzone oder auf den Akupunkturpunkten an Ihrem Fuss an. Die Durchblutung des entsprechenden Organs und Meridians wird dadurch verbessert und Wärme zugeführt.

Diese Therapieform setze ich bei folgenden Beschwerden und zur Krankheitsvorbeugung ein: Müdigkeit, Schlappheit, Schmerzen des Bewegungsapparates, gynäkologische Beschwerden, Korrektur Fötuslage (Steisslage), chronische Erkrankungen mit Kältesymptomatik, Erkältungen.